Muzeum Kutná Hora

Gutenberg Druckerei

GUTENBERG DRUCKEREI

Im April 2019 öffnet das Museum Kutná Hora eine neue Ausstellung “Die Geschichte des Buchdrucks in Kuttenberg”. Die Ausstellung finden Sie auf der touristischen Haupttrasse – Barborská Straße, 30 – gleich gegenüber des Tschechischen Museums für Silber.

Bei Ihrem Besuch erfahren Sie viele interessante Sachen. Hier sind nur ein Paar davon: Wurden im 19. Jahrhundert wirklich verlässliche Beweise gefunden, dass selbst der Erfinder einer revolutionäre Methode des Buchdrucks, Johannes Gutenberg, in Kuttenberg druckte; Warum die nackte Eva aus der Kuttenberger Bibel – herausgegeben von Martin von Tišnov – später auf dem Bild Kleider bekam; Ob der Rebell namens Karel Havliček Borovský eine Druckerei in Kuttenberg besaß; Warum die Brände die Geschichte des Buchdrucks in der Stadt veränderten; Welche Probleme mussten Witwen von Druckern lösen und über das tragische Ende des letzten Besitzers der Kuttenberger Druckerei mit der fast 200-jährigen Tradition, des Alchemisten Graf Felix Achille de la Cámara.

Die Idee dieser Ausstellung ist einer Familiendruckerei GRAFIA GRYČ mit fast hundertjähriger Tradition zu verdanken, bei der das Handwerk über vier Generationen weiter vererbt wurde.

Die Ausstellung zeigt die exklusiven Ausstellungsstücke des Druckpressens, Buchbindens, Werkzeuge und Geräte, die seit der Erfindung des Buchdrucks bis zum Anfang des 20. Jahrhunderts im Einsatz waren. Man findet hier, unter anderem, die nachgebauten Druckpressen. Diese sollen zeigen wie Gutenberg und Martin von Tišnov beim Drucken die Kuttenberger Bibel gedruckt haben. Denn genau hier – in Kuttenberg – im Jahr 1489 wurde von Martin von Tišnov die Kuttenberger Bibel herausgegeben. Dieses Buch mit vielfältigen Inhalten und Abbildungen gehört zu einem der bedeutendsten ersten gedruckten Bücher der Welt. Das Faksimile der Bibel ist auch Bestandteil der Ausstellung. In der Museumssammlung befinden sich Druckmaschinen aus der Wende vom 19. zum 20. Jahrhundert. So zum Beispiel eine einzigartige Setzmaschine „Intertype“, mehrere mechanischen Handpressen und vieles mehr. Besucher können die Geschichte mit allen Sinnen erleben und wahrnehmen. Durch Verwendung von Licht und Schatten, akustischen Effekten, wie auch durch den Klang von Bearbeitungsmaschinen und den Geruch von Druckertinte. Sie werden sehr nah an die Typographische Geräte kommen und interessante Ausstellungsstücke, die man für das Entstehen eines Buches benötigt, kennenlernen.

In den 25-30 Minuten, die Sie bei uns verbringen, werden Sie unvergessliche Eindrücke bekommen.

Falls Sie länger bei uns bleiben wollen und persönlich die guten alten Technologien ausprobieren oder gar eigenhändig einen Souvenir anfertigen, bitten wir Sie um eine rechtzeitige Voranmeldung. Ebenso laden wir Sie zu den Workshops und Seminaren – dauer ca. zwei Stunden ein. Wir bieten unsere Führungen sowohl für Gruppen als auch für einzelne Personen an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch zu unseren Öffnungszeiten. Diese sind Montag bis Freitag von 9.30 bis 16.30 Uhr. An Sonn- und Feiertagen bieten wir auf Anfrage spannende Führungen. Maximale Kapazität: 12 Personen. Gruppen können nacheinander folgen und so ist es möglich 36-48 Personen pro Stunde durch die Ausstellung passieren zu lassen. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich zu einem unvergesslichen Erlebnis entführen!

Eintrittspreise

Erwachsene

100 Kč (4 €)

Ermäßigter Eintritt (Kinder, Studenten mit ISIC, Senioren)

50 Kč (2 € )

Familienkarte (Eltern und max. 3 Kinder)

200 Kč (8 € )

Kind unter 5 Jahren mit 1 eltern

Frei

Öffnungszeiten

1.3. – 31.10.  Montag bis Freitag von 9:30 bis 16:30 Uhr.

1.12. – 28.2.  Nur für Gruppen auf Anfrage.

Nur auf Anfrage können an Wochenenden und Feiertagen Führungen mit einem Ausbilder erlebt werden.

November geschlossen.

Galerie

Veranstaltung

Maschinen und Exponate

Wir bauen ein Museum

Kontakt

KNIHTISKÁRNA
Muzeum Kutná Hora o.p.s.
Barborská 30, 284 01 Kutná Hora
tel: 734 157 880
info@muzeumkutnahora.info
www.muzeumkutnahora.info